Aktuelle Deutschland Nachrichten

Meta soll Fehlverhalten Sandbergs prüfen

0 7

Wenige Tage nachdem die rechte Hand von Facebook-Chef Zuckerberg das Unternehmen verlässt, hat sie einem Bericht des „Wall Street Journal“ zufolge eine interne Untersuchung am Hals. Es werde geprüft, ob Top-Managerin Sandberg Mitarbeiter für private Zwecke eingesetzt habe.

Der Facebook-Mutterkonzern Meta untersucht einem Zeitungsbericht zufolge, ob die scheidende Top-Managerin Sheryl Sandberg Mitarbeiter für private Zwecke eingesetzt hat. Anwälte prüften unter anderem Arbeit, die Meta-Angestellte für Sandbergs Stiftung „Lean In“ geleistet haben sollen, berichtete das „Wall Street Journal“ unter Berufung auf mit den Vorgängen vertraute Personen.

Dabei gehe es auch um Aufgaben rund um die Veröffentlichung von Sandbergs zweitem Buch. Die Untersuchung erstrecke sich auf Vorgänge aus mehreren Jahren und laufe mindestens seit Herbst 2021. Mehrere Mitarbeiter seien befragt worden. Möglicherweise habe Sandberg gegen interne Richtlinien verstoßen. Welche Strafen für einen solchen Verstoß vorgesehen sind, sei nicht bekannt.

Sandberg und Meta waren zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Sandberg hatte Anfang Juni überraschend angekündigt, sich in im Herbst nach 14 Jahren im Amt zurückziehen zu wollen. Die bisher für das Tagesgeschäft zuständige Managerin erklärte, sie wolle sich nun zunächst unter anderem auf ihre Stiftung konzentrieren. Ihren Sitz im Meta-Verwaltungsrat wolle sie behalten.

Das „Wall Street Journal“ zitiert Vertraute Sandbergs, die interne Untersuchung hätte die Managerin durchaus gestört. Sie habe aber nicht zu ihrer Entscheidung beigetragen, aus dem Unternehmen auszuscheiden.

Sandberg gehört neben Firmengründer Mark Zuckerberg zu den bekanntesten Gesichtern des weltgrößten Internet-Netzwerks. Die Harvard-Absolventin galt lange Zeit als Zuckerbergs rechte Hand. Die 52-Jährige machte sich auch einen Namen als Autorin: Ihre Bücher „Lean In: Frauen und der Wille zum Erfolg“ sowie „Option B: Wie wir durch Resilienz, Schicksalsschläge überwinden und Freude am Leben finden“ sind Bestseller.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie