Aktuelle Deutschland Nachrichten

Schauspielerin Anne Heche wird wohl nicht überleben

0 14

Die US-Schauspielerin Anne Heche ist mit ihrem Auto in ein Haus in Los Angeles gekracht und liegt seitdem im Koma. Ihre Familie teilt mit, dass sie sich dabei sehr schwere Hirnverletzungen zugezogen hat: „Es wird nicht erwartet, dass sie überlebt.“

Die US-Schauspielerin Anne Heche, die mit ihrem Auto in ein Haus in Los Angeles gekracht war, wird wohl nicht überleben. Das teilte die Familie der 53-Jährigen über einen Sprecher in einer Erklärung mit, wie mehrere US-Medien wie CNN und TMZ berichten. Heche habe eine schwere Hirnverletzung erlitten und liege weiter im Koma. Zuvor war von erheblichen Lungenverletzungen berichtet worden.

„Unglücklicherweise hat Anne Heche in Folge ihres Unfalls eine schwere anoxische Hirnverletzung davongetragen und liegt weiterhin im Koma, ihr Zustand ist kritisch. Es wird nicht erwartet, dass sie überlebt„, wird der Sprecher zitiert. Bei einer anoxischen Hirnverletzung wurde dies durch zu wenig Sauerstoff geschädigt. Es sei seit langem der Wunsch der Schauspielerin, ihre Organe zu spenden, sagte der Sprecher den Berichten zufolge weiter. „Sie bleibt an lebenserhaltende Apparaten angeschlossen, um festzustellen, ob Organe lebensfähig sind“.

In der Erklärung der Familie heißt es weiter: „Wir möchten uns bei allen für die freundlichen Genesungswünsche und Gebete für Anne bedanken und unseren Dank für die engagierten und wundervollen Krankenschwestern und Pfleger ausdrücken, die sich um Anne im ‚Grossman Burn Center‘ im West-Hills-Krankenhaus gekümmert haben.“

„Wird für ihr Licht vermisst werden“

Die Schauspielerin habe ein großes Herz und einen großzügigen Geist, schreiben Freunde und Familie und zollen in den letzten Zeilen ihr Tribut. „Über ihr herausragendes Talent hinaus, hat sie es als ihre Lebensaufgabe verstanden, Freude und Güte zu verbreiten.“ Insbesondere habe sie einen Beitrag dafür geleistet, dass es okay ist zu lieben, wen man will. „Sie wird für ihre mutige Ehrlichkeit und ihr Licht sehr vermisst werden.“

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Feuerwehr in Los Angeles (LAFD) am 5. August im Stadtteil Mar Vista. Heches Auto sei mit hoher Geschwindigkeit in ein Haus gerast und erst nach knapp zehn Metern zum Stehen gekommen. Dabei sei auch ein Brand ausgebrochen. Laut Zeugenaussagen, auf die sich TMZ beruft, war die 53-Jährige zuvor in eine Garage gekracht. Dort soll sie aber selbstständig wieder zurückgesetzt haben und weitergefahren sein. Die Polizei hatte Medien zufolge am Donnerstag erklärt, sie ermittele wegen des Fahrens unter Drogeneinflusses. Demnach habe man mit Fentanyl gestrecktes Kokain in ihrem Blut gefunden.

Heche, Mutter von zwei Söhnen, machte sich mit Rollen in Filmen wie „Donnie Brasco“, „Sechs Tage, sieben Nächte“, „Wag the Dog“ und „Volcano“ einen Namen und wurde mit einem Emmy – dem US-Fernsehpreis – ausgezeichnet. Fernsehzuschauer kennen sie aus Serien wie „Ally McBeal“ und „Nip/Tuck“. Ihre Ehe mit dem Kameramann Coley Laffoon wurde 2009 geschieden. Vor ihrer Heirat war Heche zeitweise mit der Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres zusammen.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie