Aktuelle Deutschland Nachrichten

Rebel Wilsons Modelinie erregt Ärger

0 5

Die australische Schauspielerin Rebel Wilson hat kürzlich ihre eigene Modekollektion auf den Markt gebracht. Fans werfen ihr vor, keine Plus-Size-Größen anzubieten, obwohl sie die Nöte molliger Frauen aus eigener Erfahrung bestens kenne. Vor zwei Jahren nahm Wilson in kürzester Zeit 30 Kilo ab.

Rebel Wilson hat gemeinsam mit ihrer Partnerin Ramona Agruma ihre eigene Modekollektion kreiert. Die Loungewear-Teile von “R&R Club” seien “perfekt für die Weihnachtszeit”, erklärte Wilson in einem Instagram-Clip von Anfang November. Das Video zeigt die Schauspielerin in einem weißen Hoodie der Marke. Die Kollektion kann jedoch aus einem bestimmten Grund nicht bei allen Fans punkten.

“Ich verstehe nicht, wie jemand, der den größten Teil seiner Karriere und seines Lebens Plus Size war, der weiß, wie schwer es ist, Kleidung zu kaufen, eine Marke herausbringen kann, die nur bis XL reicht”, kritisiert eine TikTok-Userin die mangelnde Auswahl an Größen bei Wilsons Kollektion. “Das größte Argument der Leute dafür ist immer: ‘Oh, es ist so teuer, so viele Größen anzubieten.’ Aber es ist Rebel Wilson. Sie hat Geld.”

“Doppelt enttäuschend”

Für ihre Kritik bekommt die Nutzerin viel Zuspruch. “Es ist so enttäuschend, wenn du etwas siehst, dass du liebst, und dann haben sie es nicht in deiner Größe!”, lautet ein Kommentar unter dem Video. Eine weitere Userin merkt an: “Sie hatte früher eine sehr erfolgreiche Plus-Size-Linie, weil sie genau wusste, wie schwer es war. Es ist doppelt enttäuschend, dass sie es jetzt nicht mehr berücksichtigt.” Damit spricht sie Wilsons Plus-Size-Modelinie Rebel Wilson x Angels an, die sie 2017 auf den Markt gebracht hatte. Die 42-Jährige ernannte 2020 zu ihrem “Gesundheitsjahr” und nahm mehr als 30 Kilo ab.

Rebel Wilson lebt derzeit in einer Beziehung mit der Unternehmerin Ramona Agruma. Ihre Liebe machte die Schauspielerin im Juni 2022 mit einem Bild auf Instagram öffentlich. “Ich dachte, ich habe nach einem Disney-Prinzen gesucht …”, schrieb Wilson dazu. “Aber vielleicht war das, was ich die ganze Zeit wirklich gebraucht habe, eine Disney-Prinzessin.” Anfang November hatte sie via Instagram bekannt gegeben, dass sie Mutter geworden ist. Ihre Tochter ist über eine Leihmutter auf die Welt gekommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie