Aktuelle Deutschland Nachrichten

Prinz Harry gibt den Spider-Man

0 6

Prinz Harry hat nicht nur eine Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten ins Leben gerufen, sondern kümmert sich auch um die Kinder von Gefallenen: In einem Video richtet er eine Weihnachtsbotschaft an sie. Im Kostüm.

“Merry Christmas”! Der britische Prinz Harry hat im Superhelden-Kostüm eine Weihnachtsbotschaft für die Kinder von im Einsatz gestorbenen Militärangehörigen aufgezeichnet. Der als Spider Man verkleidete 38-Jährige spricht in dem für die britische Organisation Scotty’s Little Soldiers aufgenommenen Video über die gemischten Gefühle, mit denen Waisen in der Weihnachtszeit zu kämpfen haben.

“Weihnachten ist eine Zeit, in der wir unsere geliebten Menschen wirklich, wirklich schlimm vermissen, und das ist okay”, sagt Harry darin. Es könne aber auch Schuldgefühle auslösen, Spaß zu haben, obwohl die Eltern nicht da seien. “Ich bin hier, um euch zu versichern, dass unsere Eltern immer wollen, dass wir Spaß haben”, so der Prinz weiter, bevor er seine Maske abnimmt und mit einem breiten Grinsen “Merry Christmas” wünscht.

Harry, der eine Offiziersausbildung durchlaufen hat und Fronteinsätze in Afghanistan absolvierte, hat sowohl enge Verbindungen zum Militär in Großbritannien – so begründete er etwa die Invictus Games für kriegsversehrte Soldaten – als auch eigene Erfahrungen mit dem frühen Verlust eines Elternteils. Als seine Mutter Diana im Jahr 1997 starb, war Harry 12 Jahre alt.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie