Aktuelle Deutschland Nachrichten

Pietro Lombardi weiß inzwischen, was zählt

0 12

Als Pietro Lombardi „Deutschland sucht den Superstar“ gewann, haben wir mit ihm gefeiert. Als seine Ehe mit Sarah in die Brüche ging, haben wir mit ihm gelitten. Und natürlich rufen wir mit ihm gemeinsam auch: „Hauptsache, Alessio geht es gut“ – nun, da der Sänger echt schon 30 wird.

Pietro Lombardi schwimmt auf einer Erfolgswelle. Am 9. Juni feiert der Sänger und Sieger von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) des Jahres 2011 seinen 30. Geburtstag. „Ich werde den Tag mit meinen Liebsten verbringen und einfach nur Spaß haben“, erklärt er dazu. Für sein neues Lebensjahr wünsche er sich „Gesundheit, schöne Momente mit meinem Sohn und Spaß“. Das sei „das, was zählt“.

Im Rückblick auf sein Leben hat er folgenden Ratschlag an sein jüngeres Ich: „Bleib geduldig, mach weiter und vertrau dir selbst. Alles kommt zur richtigen Zeit.“ Vor seinem Erfolg bei DSDS arbeitete Lombardi unter anderem als Pizzabäcker und in einem Schmuckgeschäft. In der RTL-Show holte er schließlich nicht nur den Sieg, sondern lernte auch die Mutter seines inzwischen sechsjährigen Sohnes Alessio kennen: Sarah Engels. Die beiden galten jahrelang als Traumpaar der Musikszene. Von 2013 bis 2019 waren sie verheiratet, die Trennung erfolgte jedoch bereits 2016.

Lombardis beruflichem Erfolg tat dieser private Rückschlag keinen Abbruch: Er ist weiterhin erfolgreicher Sänger und Influencer. Auf Instagram folgen ihm zwei Millionen Fans. Pausen von den sozialen Medien seien jedoch „immer wichtig“, betont der jetzt 30-Jährige. „Wenn ich das Gefühl habe, dass ich eine brauche, nehme ich mir sie.“

„Dino Tino“ und Castingshow

Vor Kurzem haderte der Sänger öffentlich mit seiner Figur und kündigte an, abnehmen zu wollen. Mittlerweile sei er „auf dem besten Weg“, sein Ziel zu erreichen, sagt er jetzt. „Ich habe schon zehn Kilogramm abgenommen“, so Lombardi. „Regelmäßiges Training und eine ausgewogene Ernährung haben mir geholfen.“

Anfang Juni hat Lombardi ein Kinderbuch auf den Markt gebracht. Die Inspiration für „Dino Tino und das geheime Musikcamp“ kam unter anderem von seinem Sohn: „Alessio ist ein Riesenfan von Dinos und das ist auch einer der Gründe, warum wir Dino Tino ins Leben gerufen haben.“ Ob er noch mehr Bücher veröffentlichen will? „Lasst uns abwarten“, lässt sich Lombardi die Option offen.

Schließlich ist bei ihm noch ein weiteres Projekt in der Pipeline: Anfang Mai kündigte er auf Instagram seine eigene Castingshow an. Nach der Reise, die er bei DSDS selbst angetreten hat, will er nun ebenfalls ein Gesangstalent suchen und fördern. Der Gewinner erhält einen Plattenvertrag bei Lombardis neu gegründetem Label. Die Dreharbeiten laufen noch bis zum 17. Juni. Viel darüber erzählen kann der Sänger noch nicht, aber „was ich verraten kann: es wird sehr krass“. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer seien „wirklich stark und ich freue mich drauf“, sagt Lombardi.

Welche weiteren Pläne er noch für dieses Jahr hat? „Zeit mit meinem Sohn verbringen, Gesundheit, eventuell kommt noch ein spannendes Projekt, aber ansonsten will ich die Zeit genießen“, erklärt Lombardi. Damit bleibt er seinem eigenen Ratschlag treu: „Bleib geduldig, mach weiter und vertrau dir selbst.“

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie