Aktuelle Deutschland Nachrichten

„Mein Herz zerschellte in tausend Teile“

0 8

Es bahnt sich ein episches Halbfinale bei den French Open an. Nach mehr als drei Stunden ringen Nadal und Zverev erst im zweiten Satz noch immer miteinander. Dann muss der Hamburger verletzt aufgeben. Seine Freundin reagiert erschüttert.

Alexander Zverevs Freundin Sophia Thomalla hat schockiert auf die sehr wahrscheinlich schwere Verletzung des Tennis-Olympiasiegers reagiert. „Mein Herz zerschellte in tausend Teile, als ich den Unfall sah“, schrieb die 32-Jährige bei Instagram. „Sport kann so unfassbar grausam sein.“

Zverev war am Vortag im Halbfinale der French Open gegen Rafael Nadal mit dem rechten Fuß umgeknickt und hatte die Partie nach etwas mehr als drei Stunden Spielzeit Ende des zweiten Satzes aufgeben müssen. Eine genaue Diagnose, wie schwer sich der 25-Jährige verletzt hat, gibt es bislang nicht.

Zverev geht aber offenbar von einer längeren Pause aus. „Es sieht so aus, dass ich eine sehr ernsthafte Verletzung habe“, sagte er in einer in der Nacht von den Veranstaltern verbreiteten Videobotschaft. „Aber das medizinische Team und die Ärzte checken es noch. Wir informieren euch, wenn wir mehr wissen“, sagte die deutsche Nummer eins sichtlich mitgenommen.

Auch die Konkurrenz drückte dem gebürtigen Hamburger ihr Mitgefühl aus. „Werde schnell wieder gesund“, schrieb zum Beispiel der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic bei Instagram. Zverevs Halbfinalgegner Nadal fühlte ebenfalls mit dem 25-Jährigen. „Ich hoffe, er ist nicht ganz so schwer verletzt und es ist nichts gebrochen“, sagte er, der sich seinen erneuten Einzug ins Finale von Roland Garros auch ganz anders vorgestellt hatte. Zwar wurde der Spanier an seinem 36. Geburtstag von den Zuschauern gefeiert, richtige Freude wollte bei ihm nach Zverevs Aufgabe aber nicht aufkommen.

 

„Ich weiß, wie sehr er darum kämpft, ein Grand-Slam-Turnier zu gewinnen. Ich bin mir sicher, er wird nicht nur eines, sondern mehrere gewinnen“, sagte der Spanier über Zverev. Nadal trifft im Endspiel am Sonntag auf den Norweger Casper Ruud, der gegen den Kroaten Marin Cilic in vier Sätzen gewann. Wann Zverev wieder auf dem Tennisplatz stehen wird, ist völlig ungewiss.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie