Aktuelle Deutschland Nachrichten

„Gala“ goes TV

0 7

Als Illustrierte ist die „Gala“ längst jeder und jedem ein Begriff. Bei RTL hält das Magazin nun Einzug ins Fernsehen. Moderiert wird die Sendung von Annika Lau. Klar, dass sie und ihr Mann, Schauspieler Frederick Lau, das gebührend feiern. Und nicht nur sie.

„Gala“ kommt ins Fernsehen. Am Samstag um 17.45 Uhr feiert das Magazin bei RTL seine TV-Premiere (auch auf RTL+ abrufbar). Die erste Feuerprobe hat das Format jedoch bereits vor seiner Erstausstrahlung bestanden: mit einer fetten Einstandsparty in Berlin.

Frauke Ludowig begrüßte die neue Kollegin im RTL-Programm.

(Foto: IMAGO/APress)

Stargast war dabei am Donnerstagabend natürlich Annika Lau, die „Gala“ fortan jede Woche moderieren wird. Doch auch ihr Mann Frederick Lau, der unter anderem aus Filmen wie „Die Welle“ und „Victoria“ bekannt ist, ließ es sich nicht nehmen, das neue Format und seine Frau hochleben zu lassen.

Daneben fanden sich noch diverse weitere Promis ein, um „Gala“ einen rauschenden Start zu bescheren. Zu ihnen zählten etwa Barbara Becker und ihr Sohn Noah, Dana Schweiger mit Tochter Luna, Charlotte Würdig, Natalie Wörner, Natalia Avelon oder die „Let’s Dance“-Stars Isabel Edvardsson, Alexandru und Patricija Ionel sowie Malika Dzumaev und Zsolt Sandor Cseke. Die Moderation des Abends übernahm ausnahmsweise nicht Annika Lau, sondern RTL-Promi-Expertin Frauke Ludowig.

„Exclusiv Weekend“ künftig sonntags

Wie bereits seit 1994 das Magazin werfe „Gala“ auch im Fernsehen einen persönlichen Blick in das Leben von Royals und Prominenten, heißt es seitens RTL. Darüber hinaus gebe es die neuesten Fashiontrends und Beautytipps zum Anfassen und Nachmachen. In jeder Ausgabe begrüße Annika Lau auch einen prominenten Gast zum Gespräch.

7ec8480ce9dacfa54e29ff11c8077883.jpg

Auch Barbara Becker und ihr Sohn Noah schauten vorbei.

(Foto: IMAGO/APress)

Die von Frauke Ludowig moderierte Sendung „Exclusiv Weekend“, die bisher am Samstag um 17.45 Uhr zu sehen war, wird künftig sonntags um 19.05 Uhr ausgestrahlt. So kämen „die Fans von unterhaltsamen Informationen aus der Welt der Promis und Royals samstags und sonntags voll auf ihre Kosten“, sagt Martin Gradl, Chefredakteur Leben & Leute bei RTL.

„Frauke Ludowig und ihr Team sind nah dran an den Stars, jeden Tag aktuell und sehr schnell in der Informationsgabe. Wir haben am Samstag in ‚Gala‘ die Möglichkeit, ganz anders zu erzählen. Ich bin mir sicher, dass wir uns gegenseitig befruchten werden“, erklärt unterdessen Annika Lau. Und sie ergänzt: „Wir möchten den Zuschauerinnen und Zuschauern gern denselben Effekt liefern wie die Zeitschrift seit nunmehr fast 30 Jahren: Entspannung, Zurücklehnen, Träumen, eine kleine Flucht vom Alltag.“

„Ich hätte 1000 Fragen“

Auf die Frage nach ihren Wunschgästen in einer der zukünftigen „Gala“-Ausgaben hat die 43-Jährige auch schon eine Antwort: „Auf meiner Couch hätte ich gerne die Obamas. Beide unglaublich starke Persönlichkeiten. Ich hätte 1000 Fragen.“

Die in München geborene Annika Lau sammelte erste Erfahrungen als Radiomoderatorin in Bayern. Den Fernsehzuschauern wurde sie unterdessen als Moderatorin beim Sat.1-Frühstücksfernsehen bekannt. Vor Kurzem wechselte sie exklusiv zu RTL, wo sie auch in den Morgenmagazinen „Punkt 6“, „Punkt 7“ und „Punkt 8“ zu sehen sein wird.

Als Annika Kipp zur Welt gekommen, heiratete die Moderatorin 2015 den Schauspieler Frederick Lau. Das Paar hat zusammen drei Kinder.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie