Aktuelle Deutschland Nachrichten

Spanien gewinnt erstmals in Nations League

0 11

Die Top-Teams der Nations League Gruppe A geben sich keine Blöße. Die Fußball-Nationalmannschaften von Portugal und Spanien gewinnen souverän. Dagegen hat der sonst so verlässliche Knipser Erling Haaland bei Norwegens Spiel gegen Slowenien Ladehemmung.

Spaniens Fußball-Nationalmannschaft hat endlich den ersten Saisonsieg in der Nations League eingefahren, kommt aber weiterhin nicht an den Rivalen Portugal heran. Eine Etage tiefer ließ Norwegen indes erstmals Punkte liegen – auch, weil Erling Haaland kaum in Erscheinung trat.

Spanien gewann in der Schweiz mit 1:0 (1:0), im dritten Spiel war es der erste Erfolg. Die Tabellenspitze in Gruppe 2 der A-Liga hält aber weiter Portugal, das gegen Tschechien beim 2:0 (2:0) keine Probleme hatte. Portugal führt mit nun 7 Punkten vor Spanien (5) und Tschechien (4), die Schweiz bleibt punktlos.

In Genf brachte Pablo Sarabia (13.) die Spanier verdient in Führung, er sorgte damit für den Sieg nach zuvor zwei Unentschieden. In Portugals Auswahl um Superstar Cristiano Ronaldo glänzte vor allem Bernardo Silva. Der Offensivspieler von Manchester City bereitete in Lissabon die beiden Treffer von Joao Cancelo (33.) und Goncalo Guedes (38.) vor. Tschechien muss weiterhin ohne Bayer Leverkusens Top-Torjäger Patrik Schick auskommen, der nach Saisonende im Mai an der Leiste operiert wurde.

Norwegen weiter ungeschlagen

Norwegen kam in Oslo gegen Slowenien nicht über ein 0:0 hinaus, obwohl der Gast nach der Roten Karte gegen Miha Blazic (63.) in Unterzahl spielte. Die Offensive um Haaland, der von Borussia Dortmund zu Manchester City wechselt, tat sich äußerst schwer.

Nach zuvor zwei Siegen, bleibt Norwegen aber weiter ungeschlagen. Das reicht in Gruppe 4 der B-Liga für 7 Punkte und die knappe Tabellenführung vor Serbien (6), das in Schweden mit 1:0 (1:0) gewann. Der Ex-Frankfurter Luka Jovic (45.+3) traf entscheidend.

In Liga C wahrten indes Griechenland und Georgien ihre weißen Westen und holten jeweils den dritten Sieg im dritten Spiel. Die Griechen gewannen ihr Heimspiel gegen Zypern mit 3:0 (2:0), Georgien setzte sich in Nordmazedonien ebenfalls mit 3:0 0:0) durch.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie