HomeSchlagzeilenDiskussion über neue Corona-Regeln

Diskussion über neue Corona-Regeln

Nachrichten, 5. November 2021

In Deutschland diskutieren Politikerinnen und Politiker über neue Regeln. Der Grund: In Deutschland gibt es wieder mehr Menschen, die sich mit dem Corona-Virus angesteckt haben und auch daran sterben. Das Robert Koch-Institut sagt: Deutschland ist in der 4. Corona-Welle.

In dem Pflege-Heim in Brandenburg sind mehrere Bewohner an dem Corona-Virus gestorben. (dpa/Tnn)

Die Frage ist zum Beispiel, ob alle Beschäftigten in Pflege-Heimen oder Kranken-Häusern gegen das Corona-Virus geimpft sein müssen. Darüber gibt es eine Diskussion. Der Grund: In mehreren Pflege-Heimen sind mehrere alte Menschen an einer Corona-Infektion gestorben. Die Bewohner waren geimpft. Einige Pflegerinnen und Pfleger waren aber ungeimpft. In einigen Bundes-Ländern muss sich das Pflege-Personal sicherheitshalber jeden Tag auf das Corona-Virus testen lassen. 

Unterschiedliche Regeln gibt es in den Bundes-Ländern auch für Restaurants oder für Schul-Kinder. In dem Bundes-Land Nordrhein-Westfalen müssen Schul-Kinder keine Maske mehr tragen, wenn sie an ihrem Platz sitzen. In Bayern war das auch so. Inzwischen gibt es aber sehr hohe Corona-Zahlen in Bayern. Deshalb müssen Schul-Kinder dort wieder eine Maske tragen.

In Baden-Württemberg gibt es strengere Regeln für ungeimpfte Menschen. Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss einen speziellen Corona-Test im Restaurant, Schwimmbad oder Kino vorzeigen.

Im Moment stecken sich wieder mehr Menschen mit dem Virus an. Die sogenannte “7-Tage-Inzidenz” steigt wieder. Diese zeigt, wie viele Menschen sich mit dem Corona-Virus in 7 Tagen anstecken. Die Zahl bezieht sich auf 100.000 Personen.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular