Aktuelle Deutschland Nachrichten

Verkehr läuft am Dienstag nach Warnstreik wieder an

0 4

Mainz (dpa/lrs) – Nach dem bundesweiten Warnstreik soll der öffentliche Nahverkehr am Dienstag wieder anlaufen. Busse und Stadtbahnen sollen in Mainz ab 4.00 Uhr wieder regulär fahren, sagte ein Sprecher der Mainzer Mobilität. Ebenso soll es auch in Ludwigshafen um 3.00 Uhr weitergehen, sagte ein Sprecher des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar.

Am Montag hatte der Warnstreik in Teilen von Rheinland-Pfalz und des Saarlands zu Beeinträchtigungen geführt. Der Schienenverkehr stand auf der Langstrecke gänzlich und regional größtenteils still. Zudem fuhren keine städtischen Busse und Straßenbahnen in Mainz und Ludwigshafen. Unter anderem in Kaiserslautern und Pirmasens blieben die Busse ebenfalls in den Depots. In anderen Städten sowie im Saarland verkehrte der öffentliche Nahverkehr regulär.

Zu dem Warnstreik hatten die Gewerkschaften Verdi und EVG aufgerufen, um in den jeweiligen Tarifkonflikten mehr Lohn zu erstreiten. Vertreter beider Gewerkschaften sprachen von einer hohen Beteiligung.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie