Aktuelle Deutschland Nachrichten

Vereidigung von mehr als 850 Kommissaranwärtern in Hessen

0 9

Wiesbaden (dpa/lhe) – Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) hat rund 850 Polizeikommissaranwärter vereidigt. „Dies ist ein starkes Signal für die Zukunft der hessischen Polizei“, betonte der Minister am Sonntag in Wiesbaden. „Polizistin oder Polizist zu werden, ist mehr als ein Beruf, es ist eine Berufung. Mit dieser Entscheidung ist eine große Verantwortung verbunden.“ Wegen der Corona-Pandemie hatte die Vereidigungszeremonie in den vergangenen zwei Jahren dezentral an den einzelnen Studienstandorten stattfinden müssen.

Die mehr als 850 Vereidigten gehören nach Angaben des Innenministers dem Einstellungsjahrgang 2021 an. Sie ständen exemplarisch für den Ausbau der hessischen Polizei auf mehr als 16.000 Stellen. Alle auf dem Tag der Polizei in Wiesbaden Vereidigten seien im Alter von 18 bis 35 Jahren, fast die Hälfte von ihnen seien Frauen. Rund 20 Prozent der Anwärterinnen und Anwärter hätten einen Migrationshintergrund, etwa ein Drittel stamme aus anderen Bundesländern, erklärte Beuth. Sieben Polizeikommissaranwärter gehörten der Sportfördergruppe an.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie