Aktuelle Deutschland Nachrichten

Verdächtiger nach Messerattacke im Auto in Untersuchungshaft

0 11

Fellbach (dpa/lsw) – Weil er seinen Bekannten mit einem Taschenmesser in Fellbach lebensgefährlich verletzt haben soll, ist ein Mann in Untersuchungshaft gekommen. Dem 27-Jährigen wird ein versuchtes Tötungsdelikt vorgeworfen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der syrische Staatsangehörige soll am Sonntag im Streit in einem Auto mehrfach auf einen 35-Jährigen eingestochen haben und weggelaufen sein. Polizisten nahmen ihn kurz darauf in der Nähe vorläufig fest. Das Opfer wurde notoperiert.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie