Aktuelle Deutschland Nachrichten

Stichwahl entscheidet über Oberbürgermeister in Flensburg

0 9

Flensburg (dpa/lno) – Bei der Oberbürgermeisterwahl in Flensburg sind die Einwohner am Sonntag zur Stichwahl aufgerufen. Im ersten Wahlgang vor zwei Wochen hatte keiner der vier Kandidaten die erforderliche Mehrheit erhalten. Nun können sich die Wähler zwischen Amtsinhaberin Simone Lange (SPD) und dem parteilosen Fabian Geyer entscheiden. Geyer, Geschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Flensburg – Schleswig – Eckernförde, wird unter anderem von CDU und FDP unterstützt. Er holte am 18. September 43,5 Prozent der abgegebenen Stimmen. Für Lange, die von der SPD und den Grünen getragen wird, stimmten 36,2 Prozent.

Rund 77.200 Einwohner und Einwohnerinnen der Stadt sind zum Urnengang aufgerufen. Die Wahlbeteiligung im ersten Wahlgang war mit 36,9 Prozent höher als 2016 (31,0 Prozent). Vor sechs Jahren holte Lange bereits im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit und löste Simon Faber vom SSW auf dem Chefsessel im Rathaus ab.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie