Aktuelle Deutschland Nachrichten

Neuer Landtag konstituiert sich in Kiel

0 10

Erstmals nach der Wahl tritt der neue Landtag in Schleswig-Holstein zusammen. Die CDU-Politikerin Kristina Herbst will sich zur neuen Landtagspräsidentin wählen lassen.

Kiel (dpa/lno) – Gut vier Wochen nach der Landtagswahl tritt Schleswig-Holsteins Landtag am heutigen Tag (11.00 Uhr) zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Zuvor gibt es um 9.30 Uhr bereits einen Gottesdienst in der Kieler Pauluskirche. Die erste Sitzung des Parlaments nach der Wahl wird Alterspräsident Peter Lehnert (CDU) eröffnen. Geplant sind die Wahl der neuen Landtagspräsidentin sowie ihrer Stellvertreterinnen und Stellvertreter.

Die mit 34 von 69 Sitzen größte Fraktion CDU hat Kristina Herbst als Landtagspräsidentin vorgeschlagen. Die 44 Jahre alte ehemalige Innenstaatssekretärin soll die Nachfolge von Klaus Schlie (CDU) antreten. Als Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten haben die Fraktionen Lehnert, Eka von Kalben (Grüne), Beate Raudies (SPD), Annabell Krämer (FDP) und Jette Waldinger-Thiering (SSW) vorgeschlagen. Außerdem sind die Verpflichtung der Abgeordneten sowie der Beschluss der Geschäftsordnung geplant.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie