Aktuelle Deutschland Nachrichten

Ministerpräsident Weil besichtigt digitale Projekte

0 4

Braunschweig/Wolfsburg (dpa/lni) – Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) besucht am Montag in der Region Braunschweig-Wolfsburg mehrere digitale Projekte, um sich über den Stand der Forschung zu informieren. Erste Station des Regierungschefs ist dabei das Testfeld Niedersachsen an der Autobahn 39. Dort wurden 71 Masten errichtet, um unter anderem Fahrverhalten und Verkehrsfluss zu erfassen und zu analysieren. Damit lassen sich Funktionen für automatisierte und vernetzte Fahrzeuge entwickeln oder verbessern.

Am Flughafen in Braunschweig besichtigt Weil anschließend unter anderem das Forschungsflugzeug Istar, mit dem Wissen über automatisiertes und unbemanntes Fliegen erweitert werden soll. In Wolfsburg geht es dann unter anderem um digitale Ampeln, die den Verkehrsfluss verbessern und damit die Sicherheit erhöhen.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie