Aktuelle Deutschland Nachrichten

Mann schlägt Eritreer und beleidigt ihn rassistisch

0 7

Rostock (dpa/mv) – Ein Mann hat am Samstag einem Eritreer in Rostock ins Gesicht geschlagen, ihn bedroht und rassistische Parolen gerufen. Der 34-Jährige soll mittags zunächst versucht haben, den anderen Mann anzugreifen und beleidigte ihn laut Polizei “ausländerfeindlich”. Er erhielt demnach einen Platzverweis und Anzeigen wegen Bedrohung, Beleidigung, versuchter Körperverletzung und wegen des Verwendens verfassungsfeindlicher Symbole.

Wenig später kam der Mann nach Polizeiangaben erneut auf den Universitätsplatz, zog sein Oberteil aus und schlug dem 44-Jährigen zweimal mit der flachen Hand ins Gesicht. Außerdem wiederholte er seine Beleidigungen und nahm dem Mann seine Bierflasche weg. Die Polizei nahm den betrunkenen Mann in Gewahrsam. Sein Atemalkoholwert lag den Angaben nach über drei Promille. Er wehrte sich demnach gegen die Beamten und muss sich nun auch wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie