Aktuelle Deutschland Nachrichten

Jäger beraten über Schweinepest: Wählen neuen Präsidenten

0 8

Linstow (dpa/mv) – Der Landesjagdverband berät am heutigen Samstag (9.30 Uhr) in Linstow bei seiner Delegiertenversammlung über die Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest. Das Land hat die Belohnung für erlegte Wildschweine zuletzt stark reduziert, was einigen Jägern nicht gefällt. Für Diskussionen sorgen außerdem Pläne der Landesregierung für ein neues Jagdgesetz in MV. Der Verband möchte frühzeitig einbezogen werden, wie der scheidende Verbandspräsident Volker Böhning der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Die rund 180 Delegierten wollen in Linstow einen neuen Präsidenten wählen. Böhning, der auch Präsident des Deutschen Jagdverbandes ist, tritt nach 20 Jahren Amtszeit nicht wieder an. Für die Nachfolge hat Vizepräsident Marco Gemballa vor dem Treffen seine Kandidatur erklärt. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es dem Verband zufolge rund 10.000 Jäger.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie