Aktuelle Deutschland Nachrichten

Jacobi und Längenfelder holen beim Heim-Grand Prix WM-Punkte

0 8

Teutschenthal (dpa/sa) – Die deutschen Motocross-Piloten Henry Jacobi (Bad Sulza) und Simon Längenfelder (Regnitzlosau) konnten am Sonntag beim Grand Prix of Germany in Teutschenthal ihr WM-Punktekonto aufstocken. In der MXGP-Klasse belegte der Thüringer auf seiner Honda den neunten und den elften Rang und sammelte dadurch 22 Zähler. In der Gesamtwertung belegt Jacobi weiterhin den 15. Platz. Längenfelder konnte seinen dritten Platz im Gesamtklassement der MX2-Kategorie mit 30 eingefahrenen Punkten verteidigen. Der Oberfranke (Red Bull GasGas Factory Racing) belegte im ersten Lauf den neunten und im zweiten Rennen einen hervorragenden vierten Platz.

Der Slowene Tim Gajser (Honda) sicherte sich in der MXGP-Klasse mit einem Laufsieg und einem zweiten Platz den Gesamterfolg im Teutschenthaler Talkessel und baute seine Führung in der WM-Wertung (485 Punkte) aus. Neuer Zweiter ist der Schweizer Jeremy Seewer (384/Yamaha), der am Sonntag Dritter und Erster wurde, vor dem Spanier Jorge Prado (366/Gas).

In der MX2-Klasse gab es einen Führungswechsel. Der Belgier Jago Geerts (460/Yamaha) hat mit zwei zweiten Plätzen den Franzosen Tom Vialle (452/KTM) von der Spitze verdrängt. Längenfelder (353) liegt hinter dem Spitzenduo. Den Tagessieg in Teutschenthal sicherte sich der Franzose Thibault Benistant. Mit einem Sieg und einem dritten Platz kletterte der Yamaha-Pilot in der WM-Rangliste auf den siebten Platz.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie