Aktuelle Deutschland Nachrichten

Hamburger Harley Days starten nach Zwangspause wieder durch

0 5

Zwei Jahre mussten sich Fans lauter und großer Motorräder gedulden, nun gibt es in Hamburg wieder Harley Days. Sie sind diesmal fast ausschließlich auf dem Großmarkt und versprechen einige Neuerungen.

Hamburg (dpa/lno) – Starke Motoren auf zwei Rädern, laute Musik im Rockabilly-Style und eine beeindruckende Stunt-Show: Am Freitag (12.00 Uhr) beginnen auf dem Hamburger Großmarkt die 19. Harley Days. Es werden Tausende Biker und Fans erwartet.

Neben der Musik und den Stunts stehen natürlich die Motorräder selbst im Mittelpunkt. So stellt Harley-Davidson einige seiner Modelle vor, es gibt einen Wettbewerb um das schönste umgebaute Custom-Bike, und rund um das Event bleibt jede Menge Zeit für Fachsimpeleien. Einige Motorradfahrer können zudem zu geführten Touren durch und um Hamburg starten.

Am Freitag werden auf den Bühnen des kleinen Festivals unter anderem die Musiker Marco Mendoza, James Sunburst & Lars Vegas, Biggs B Sonic und The Whiskey Hell auftreten. Die Harley Days gehen bis Sonntag. Am Freitag und Samstag kostet der Eintritt erstmals je zehn Euro.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie