Aktuelle Deutschland Nachrichten

Georg Alexander heiratet Hande: Herzogliche Hochzeit

0 7

In Neustrelitz wird am Samstag Adel erwartet. In der Stadtkirche will Georg Alexander, der Erbprinz des Hauses Mecklenburg-Strelitz, eine Niederländerin kirchlich und öffentlich heiraten. Standesamtlich wurde die Ehe schon geschlossen.

Neustrelitz (dpa/mv) – In Neustrelitz (Mecklenburgische Seenplatte) findet heute eine herzogliche Hochzeit statt. Der 31-jährige Erbprinz Georg Alexander zu Mecklenburg und die 29-jährige Niederländerin Hande Macit wollen sich in der Stadtkirche das Ja-Wort geben. Das Paar ist seit Mitte Juni 2022 bereits standesamtlich miteinander vermählt und lebt sonst ein bürgerliches Leben in Rotterdam.

Die kirchliche Trauung soll im römisch-katholischen Ritus mit einem Pastor aus Neustrelitz und einem Geistlichen aus den Niederlanden erfolgen und ist öffentlich. Wegen der Trauer um die gestorbene britische Königin Elizabeth II. (1926-2022) soll es auch eine Gedenkminute geben. Die Stadtkirche bietet rund 1800 Plätze, für die Hochzeitsgesellschaft sollen etwa 200 Plätze reserviert sein.

Das Herzogtum Mecklenburg war von 1701 bis 1918 in Mecklenburg-Strelitz und Mecklenburg-Schwerin geteilt. Die Adelsfamilie des Hauses Mecklenburg-Strelitz hatte früher enge Verbindungen in viele Königshäuser, darunter auch nach London, verließ die Region aber nach Kriegsende 1945 und lebt seither im Schwarzwald. Sie pflegt seit 1990 wieder eine engere Bindung in die Region Neustrelitz, wo es in Mirow noch eine Fürstengruft gibt.

Ihr Oberhaupt, der 66-jährige Georg Borwin hatte 2001 nach dem Ende der Linie von Mecklenburg-Schwerin auch dieses Haus wieder übernommen. Der Bräutigam ist der älteste Sohn des Oberhauptes.

Der jetzige britische König Charles III. stammt nach Angaben des Vereins Kulturgut Mecklenburg-Strelitz, der die Interessen des Hauses in der Region vertritt, in siebter Generation von einem Vorfahren aus dem Großherzogtum Mecklenburg-Strelitz ab. Zuletzt hatte es 1914 eine Adelshochzeit in Neustrelitz gegeben, vier Jahre vor der Abschaffung der Monarchie.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie