Aktuelle Deutschland Nachrichten

Fahrzeuge stoßen auf A40 zusammen – Sechs Menschen verletzt

0 5

Mülheim an der Ruhr (dpa/lnw) – Bei einem Unfall auf der Autobahn 40 sind an Heiligabend sechs Menschen verletzt worden. Mehrere davon erlitten schwere Verletzungen, darunter ein Kind, wie die Feuerwehr in Mülheim an der Ruhr am Abend mitteilte. Fünf Fahrzeuge waren den Angaben zufolge zwischen den Anschlussstellen Essen-Frohnhausen und Rhein-Ruhr-Zentrum in Mülheim an der Ruhr am Nachmittag daran beteiligt. Die Wagen seien zusammengestoßen, der Hergang des Unfalls sei aber noch unklar.

Im Einsatz waren unter anderem mehrere Rettungswagen, Notärzte sowie ein Rettungshubschrauber. Fünf weitere Menschen wurden laut Feuerwehr vor Ort betreut, mussten aber nicht ins Krankenhaus. Die Autobahn war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten in Fahrtrichtung Duisburg gesperrt. Es sei zu erheblichen Verkehrsbehinderungen gekommen.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie