Aktuelle Deutschland Nachrichten

Fahrerin baut Unfall bei Flucht vor Polizei: Vier Verletzte

0 20

Bad Soden/Wiesbaden (dpa/lhe) – Auf der Flucht vor der Polizei ist eine Autofahrerin frontal mit einem Auto zusammengestoßen. Dabei zog sich die 36-Jährige schwere Verletzungen zu. Die drei Insassen des entgegenkommenden Wagens wurden leicht verletzt, wie die Polizei in Wiesbaden am Samstag mitteilte. Die 36-Jährige hatte sich am Freitagabend einer Polizeikontrolle entziehen wollen.

Die Frau war den Angaben zufolge in Königstein (Hochtaunuskreis) einer Streife wegen ihrer Fahrweise aufgefallen. Doch statt anzuhalten, flüchtete die Frau über die Bundesstraße 8 in Richtung Bad Soden (Main-Taunus-Kreis). Dabei kam sie aus ungeklärter Ursache auf die Gegenspur. Ein 23 Jahre alter Autofahrer wich in letzter Sekunde aus und rammte einen Leitpfosten. Ein weiteres Auto stieß mit dem Wagen der 36-Jährigen zusammen.

Die B8 war wegen der Bergungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt. Es entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro. Nähere Angaben zu den drei Leichtverletzten machte die Polizei zunächst nicht. Warum die Frau vor der Streife flüchtete, blieb ebenfalls offen.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie