Aktuelle Deutschland Nachrichten

Durchschnittliche Lebenserwartung in sinkt leicht

0 5

Halle (dpa/sa) – Die durchschnittliche Lebenserwartung in Sachsen-Anhalt ist nach Berechnungen des Statistischen Landesamtes zuletzt gesunken. Demnach lag die Lebenserwartung nach Berechnungen zwischen 2019 und 2021 für neugeborene Mädchen bei 82,3 Jahren und für neugeborene Jungen bei 76,2 Jahren, wie die Behörde am Donnerstag mitteilte. Im Vergleich mit der letzten Sterbetafel von 2018/20 ging der Wert bei den Mädchen um gut zwei Monate und bei Jungen um knapp vier Monate zurück.

Im Bundesvergleich lag die Lebenserwartung der Menschen in Sachsen-Anhalt weiter unter dem Bundesdurchschnitt. Die Lebenserwartung der neugeborenen Jungen in Sachsen-Anhalt war deutschlandweit am geringsten. Im Bund betrug der Schnitt laut den Statistikern 78,5 Jahre. Bei den Mädchen markiert Sachsen-Anhalt den zweitniedrigsten Wert hinter dem Saarland. Der deutsche Schnitt liegt bei 83,4 Jahren.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie