Aktuelle Deutschland Nachrichten

Bienen- und Honigdiebe auf Fehmarn unterwegs

0 8

Fehmarn (dpa/lno) – Auf der Ostseeinsel Fehmarn haben Unbekannte etliche Bienenvölker und mehrere Hundert Kilogramm Honig gestohlen. Ein Imker aus dem niedersächsischen Oldenburg habe am Pfingstmontag das Fehlen von zwölf Bienenstöcken angezeigt, die er um ein Rapsfeld zwischen Avendorf und Fehmarnsund aufgestellt hatte. Neben den Bienen seien auch rund 500 Kilogramm Honig gestohlen worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Zuletzt hatte der 66 Jahre alte Imker am 29. Mai nach dem Rechten gesehen.

Auch in Lemkendorf wurde Honig aus Bienenstöcken gestohlen. Zwischen dem 16. Mai und dem 3. Juni entnahmen Unbekannte aus elf Bienenstöcken eines 58 Jahre alten Imkers aus dem Emsland die Waben und schleuderten geschätzt rund 165 Kilogramm heraus.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie