Aktuelle Deutschland Nachrichten

Auffahrunfall: Zwei Menschen lebensgefährlich verletzt

0 6

Freiburg (dpa/lsw) – Bei einem Auffahrunfall auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Freiburg-Mitte und -Nord sind mehrere Menschen verletzt worden, zwei davon lebensgefährlich. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein in Richtung Karlsruhe fahrendes Auto auf dem linken Fahrstreifen aus bislang ungeklärter Ursache einem anderen Pkw auf. Beim Unfall am Samstagnachmittag wurden den Angaben zufolge insgesamt sieben Menschen teilweise schwer verletzt, unter den Leichtverletzten befanden sich ein 11-jähriges Kind und ein 14-jähriger Jugendlicher. Beim Transport der Verletzten kamen auch zwei Rettungshubschrauber zum Einsatz. Die Fahrbahn wurde nach den Rettungs- und Räumungsmaßnahmen am frühen Abend wieder komplett freigegeben. Die Polizei ermittelt zum genauen Unfallhergang.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich abmelden, wenn Sie dies wünschen. Annehmen Weiterlesen

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie