HomePolitikTrauerfeier für Erzbischof in Kapstadt: Friedensnobelpreisträger Tutu plante eigene Zeremonie - Politik

Trauerfeier für Erzbischof in Kapstadt: Friedensnobelpreisträger Tutu plante eigene Zeremonie – Politik

Südafrika hat „Hamba kahle“ (Auf Wiedersehen) zu Desmond Tutu gesagt. „Obwohl wir uns heute schweren Herzens von ihm verabschieden, salutieren wir unserem geliebten Erzbischof für alles, womit er diese Nation mit aufgebaut hat“, sagte Staatspräsident Cyril Ramaphosa bei dem offiziellen Trauergottesdienst in der Kapstädter St. George’s-Kathedrale.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Sein Leben lang sei Tutu „an der Seite der Obdachlosen, Hilflosen, Verfolgten, Kranken und Verzweifelten“ gestanden. Während Nelson Mandela „der Vater unserer Demokratie war, war Erzbischof Desmond Tutu der spirituelle Vater unserer neuen Nation“, so Ramaphosa.

Gemeinsam mit Nelson Mandela hatte Tutu gegen das südafrikanische System der Apartheid gekämpft, das die Menschen nach Hautfarbe in Rassen einteilte und den Weißen die Vorherrschaft über die große Mehrheit der Schwarzen sicherte. Während Mandela 27 Jahre lang in Haft war, wurde Tutu zur Stimme des Widerstands. 1984 wurde ihm für seinen gewaltfreien Einsatz der Friedensnobelpreis verliehen.

Tutu und Mandela wurden Gründerväter des demokratischen Südafrikas. Nach Ende der Apartheid setzte sich Tutu für die Aussöhnung von Schwarzen und Weißen und gegen Armut ein. Auf Bitten Mandelas, der 1994 zum ersten schwarzen Präsidenten Südafrikas gewählt wurde, übernahm er 1996 den Vorsitz der Wahrheits- und Versöhnungskommission, die die Verbrechen der Apartheidzeit aufarbeite und dabei Tutus Motto „Vergeben, aber nicht vergessen!“ folgte.

Der anglikanische Erzbischof von Kapstadt, Thabo Makgoba, segnete den Sarg mit Weihrauch und Weihwasser. Davor hatte Tutus früherer Stellvertreter, Bischof Michael Nuttall, in seiner Predigt an dessen Wirken als Kirchenmann erinnert.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular