HomeLebenKollektiv hat Zugriff auf seine Website: Attila Hildmann erneut von „Anonymous“ gehackt...

Kollektiv hat Zugriff auf seine Website: Attila Hildmann erneut von „Anonymous“ gehackt – Panorama – Gesellschaft

Das Hacker-Kollektiv „Anonymous“ hat nach eigenen Angaben erneut durch eine Sicherheitslücke sensible Daten des rechtsextremen Koches Attila Hildmann erbeutet. Wer am Dienstag Hildmanns Website öffnete, sah das Logo von „Anonymous“ und ein Youtube-Video des Liedes „Oops! I did it again“.

In einem Blog-Eintrag teilte „Anonymous“ zudem mit, umfangreichen Zugriff auf den Hoster von Hildmanns Website zu haben. So soll das Hacker-Kollektiv sogar Zugriff auf die Webcams der Firma und die Klimaanlage im Rechenzentrum haben.

Die Hacker teilten in ihrem Beitrag sogar eine Mail, die mutmaßlich Hildmann selbst an den Hoster geschrieben hatte, weil er sich nicht mehr auf seiner Website einloggen konnte.

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular