HomeLeben„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“: Südafrika oder Hürth?...

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“: Südafrika oder Hürth? – Medien – Gesellschaft

Während sich Deutschland wegen der Omikron-Variante auf eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen einstellen muss, scheint sich die Lage in Südafrika, wo die Mutante zuerst beobachtet wurde, etwas entspannt zu haben. Die Kurve der vierten Welle hat sich abgeschwächt, die Inzidenz liegt mit 226 unter deutschem Niveau. Kein Wunder also, dass RTL nicht nur den Termin für das nächste „Dschungelcamp“ bekannt gibt, sondern auch am neuen Austragungsort festhält.

Die nächste reguläre Ausgabe von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (Ibes) soll am 21. Januar starten, das Finale ist für den 5. Februar angesetzt. Weil Ibes sein Lager erneut nicht in Australien aufschlagen kann, verlegt RTL das Camp nach Südafrika, wo bereits seit 2015 das australische Pendant „I’m a Celebrity … Get Me Out of Here!“ veranstaltet wird.

Sicher ist: Dr. Bob und Harald Glööckler sind dabei

Moderiert wird die 15. Staffel wie gewohnt von Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, auch der obligatorische Dr. Bob ist wieder dabei. Als Kandidaten für die Dschungelkrone 2022 stehen Harald Glööckler, Lucas Cordalis und Filip Pavlovic schon fest.

Dass RTL am Dschungelambiente hängt, ist verständlich – nicht zuletzt mit Blick auf die Werbeeinnahmen. Doch warum ziert sich der Sender bei der Frage nach Exitstrategien so? „Mittel- und langfristiges Planen in der Corona-Krise ist traditionell schwierig – auch für uns bei RTL Deutschland. Für das ,Dschungelcamp’ wird weiter mit Südafrika geplant, aber natürlich unter Beobachtung der aktuellen Entwicklungen“, teilte RTL auf Anfrage mit und ergänzt, man stehe in intensivem Kontakt mit den Verantwortlichen in Südafrika und bewerte die Lage täglich neu. Doch wäre es nicht sinnvoll, Räumlichkeiten und technische Kapazitäten in den Studios in Hürth, wo ja bereits 2021 „Die große Dschungelshow“ als Ersatz für Australien stattfand, für alle Fälle zu reservieren? Doch dazu heißt es nur : „Wir bleiben bei unserem Statement.“

RELATED ARTICLES

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Most Popular